Leistungen für Hersteller & Vertreiber - Verpackungsoptimierung

 

Prüfung und Testierung der Recyclingfähigkeit von Verpackungen und Waren

 

Die cyclos GmbH hat gemeinsam mit seinem langjährigen Partner, der Ingenieurgesellschaft HTP GmbH & Co. KG., im Mai 2014 das Institut cyclos-HTP als Unternehmen zur Klassifizierung, Begutachtung und Testierung der Recyclingfähigkeit von Verpackungen und Waren sowie für Forschung und Entwicklung auf diesem Gebiet mit Sitz in Aachen gegründet.

 

Das Institut cyclos-HTP hat ein wissenschaftliches Verfahren entwickelt, welches die Recyclingfähigkeit von Verpackungen und Waren bewertet und über einen Anforderungskatalog die Entwicklung entsorgungsgerechter Produktdesigns ermöglicht. Das Testierungsverfahren liefert jeweils eine graduelle Kennzahl (%-Recyclingfähigkeit) als individuelles Attribut, welches z. B. für nachhaltige Beschaffungsentscheidungen sowie zukünftige Optimierungen vorhandener Erzeugnisse genutzt werden kann.

 

Mit der Prüfung und Testierung der Recyclingfähigkeit von Verpackungen und Waren wird Herstellern erstmals eine wissenschaftlich fundierte Grundlage gegeben (Anforderungs- und Bewertungskatalog), um diese relevante Umweltanforderung im Sinne der Ressourcenschonung bereits umfänglich in der Konzeption der Erzeugnisse zu berücksichtigen.

 

Mit Kenntnis der Verpackungszusammensetzung und ergänzenden praktischen Versuchen hinsichtlich des Trennverhaltens (u. a. Identifizierbarkeit per Nahinfrarotspektroskopie, elektrische Leitfähigkeit, Ferromagnetismus, Materialdichte) wird ermittelt, wie eine Einzelverpackung oder Ware entlang der Sortier- und Verwertungsprozesse gelenkt wird und welcher Anteil der Verpackung oder Ware am Ende des Recyclingprozesses als Recyclat den Einsatz von korrespondierender Neuware ersetzt.

 

Indem Hersteller bereits beim Produktdesign das Verhalten ihrer Produkte in den Entsorgungsprozessen berücksichtigen und diese so konzipieren, dass eine größtmögliche Wertschöpfung generiert werden kann, wird die Ausweisung der Recyclingfähigkeit ein Instrument gelebter Produktverantwortung.

 

Gerne stehen wir Ihnen für Anfragen zu den Themenfeldern Recyclingfähigkeit, Produktverantwortung, Verpackungsoptimierung sowie zur näheren Erläuterung des Verfahrens der Prüfung und Testierung der Recyclingfähigkeit zur Verfügung.

 

 

Ihr Ansprechpartner:

 

Dr.-Ing. Stephan Löhle

Telefon +49 541 77080-45

stephan.loehle(at)cyclos.de

Letzte Änderung am 28.09.2015

cyclos GmbH  |  Westerbreite 7  |  49084 Osnabrück  |  GERMANY  |  Telefon +49 541 77080-0  |  Telefax +49 541 77080-99  |  info(at)cyclos.de  |  Impressum  |  © iscope 2011
Amtsgericht Osnabrück  |  Handelsregister Abt. B Nr. 17275  |  USt-IdNr.: DE 155 655 385